Ein Herz für Tiere

Das Tierheim Linz hat sich der Aufgabe verschrieben, herrenlosen Tieren bis zu einer erfolgreichen Vermittlung ein artgerechtes Zuhause zu geben. Egal ob ein Tier gefunden, abgegeben, oder beschlagnahmt wird, es findet bei uns Zuflucht und wird von unserem Team liebevoll umsorgt. Neben Hunden, Katzen und Kleintieren beherbergen wir auch in Not geratene Wildtiere. Die enge Zusammenarbeit mit spezialisierten Pflegestellen und Vereinen, ermöglicht es vielen Wildlingen wieder in die freie Natur entlassen werden zu können. 

 

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort “Tierschutz” überhaupt geschaffen werden musste.

Theodor Heuss

Tierheim Linz

Draufsicht Hundehaus mit Freigehege

Außenbereich

Hundehaus mit Freigehege

Gang im neuen Hundehaus

Als größtes Tierheim im oberösterreichischen Raum sind wir sehr stolz, ein 2018 neu gebautes Hundehaus mit 30 Zimmern betreiben zu dürfen. Die geräumigen Zimmer haben einen frei zugänglichen Außenbereich und können, je nach Verträglichkeit der Hunde, miteinander verbunden werden, um eine Rudelhaltung ermöglichen zu können.

 

Die Zimmer sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet und bieten genügend Platz, um durch Sofas “Wohnzimmer”-Charakter“ entstehen zu lassen.

 

Des Weiteren befindet sich auf dem Gelände ein Rudelhaus, in dem zwei größere Hundegruppen gehalten werden können.

 

Unsere Hundekrankenstation ist im Haupthaus untergebracht und verfügt über 4 Plätze. Der geplante Neubau der Hundequarantänestation wird voraussichtlich 2022 unseren Hundebereich vervollständigen.

Hundezimmer

Unseren Schützlingen stehen 13 Freiläufe zur Verfügung, wo sie – zusätzlich zu den täglichen Spaziergängen mit ihren Paten – mehrmals täglich die Möglichkeit haben, sich zu bewegen und mit den Pflegern zu interagieren.

 

Für die Zusammenführung mit bereits bestehenden Hunden in der Familie, haben wir eine Begegnungswiese geschaffen, in welcher ein entspanntes Kennenlernen vor einem gemeinsamen Spaziergang möglich ist.

 

Auch wenn unser Katzenhaus schon in die Jahre gekommen ist, bietet es mit seinen 7 Stuben – mit Katzenklappe in den Außenbereich – die Möglichkeit unseren Katzen ein artgerechtes Zuhause auf Zeit zu geben und unsere Vergabekatzen den Besuchern vorzustellen.

 

In jeder dieser Stuben stehen den Katzen ein Kletterturm im Innen- und im Außenbereich, Catwalks an den Wänden, meist ein oder zwei Kratzbäume oder Kratzbretter zur Verfügung. Mit diversen Beschäftigungsmöglichkeiten sorgen unsere engagierten Tierpfleger für Abwechslung im Tierheimalltag unserer Stubentiger.

Gang Katzenhaus

Für die Aufnahme von neuen Katzen stehen drei Quarantänestationen zur Verfügung. Um die Einschleppung von Ungeziefer und Krankheiten in den gesamten Katzenbestand zu verhindern, wird jeder „Neuzugang“ bis zur tierärztlichen Freigabe dort untergebracht.

Um erkrankte Katzen bestmöglich versorgen zu können, wurden 2020 zwei neue Katzenkrankenstationen errichtet.

Katzenstube Innenbereich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quarantänestation

Futterküche

Während der Jungvogelsaison verwandelt sich unsere Futterküche in eine Aufzuchtstation.

 

Neben einem großen Terrarium im Foyer, haben wir hier auch die Möglichkeit geschaffen exotische Reptilien unterzubringen.

 

Nach der erfolgreichen Aufzucht, bzw. nach der Rekonvaleszenz bei Verletzungen von erwachsenen Vögeln, haben wir mit einer großen Voliere eine Möglichkeit geschaffen, unsere Pfleglinge wieder auf das Leben in der Natur vorzubereiten.

Freigehege für Kaninchen und Meerschweinchen

Für die Aufzucht und Versorgung diverser Wildtierarten haben wir dankenswerter Weise die Möglichkeit der Kooperation mit diversen Tierärzten, Tierschutzvereinen und Privatpersonen geschaffen.

 

Unsere Kleintiere, darunter vor allem Kaninchen, Nager und Ziervögel bewohnen das Kleintierhaus, das Vogelzimmer und mehrere Außengehe.

 

Gerade in den Sommermonaten beherbergen wir meist auch viele Wasser- und Landschildkröten und hin und wieder sind auch Exoten bei uns zu Gast.

Kaninchen im Innenbreich

Flugvoliere

Dieser eingezäunte Außenbereich bietet die Möglichkeit, kurzfristig kleinere Nutztiere, Landschildkröten, oder größeres Wassergeflügel zu beherbergen.

 

Um unsere stacheligen Wintergäste bestmöglich versorgen zu können, wurde eines der Abteile für die Überwinterung aufgepäppelter Igel ausgestattet.

Freigehege für Nutztiere und Schildkröten sowie Igelüberwinterungsbereich

Tierarztordination

Darüber hinaus verfügt das Tierheim Linz über eine eigene Tierarztpraxis mit moderner Einrichtung, zur ausschließlichen Versorgung unserer Heimtiere.

 

Neben der Versorgung unserer Schützlinge, führen unsere Tierärztinnen in Kooperation mit anderen Tierschutzvereinen laufend Streunerkastrationsprojekte durch.

Eingangsbereich

Im Foyer des Tierheim Linz werden alle administrativen Tätigkeiten abgewickelt.

Terrarium Foyer

Impressionen Büro

Behandle dein Haustier so, dass du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.

Pascal Lachenmeier

Wir brauchen Ihre Unterstützung

Ihre Spende an den OÖ Landestierschutzverein trägt aktiv dazu bei notleidende Tiere zu retten und gibt uns die Möglichkeit für eben diese ein sicheres und artgerechtes Zuhause zu suchen!